Tomi Salesvuo East Funk Attack @ SOL Kulturbar, Mülheim an der Ruhr [8. Dezember]

Tomi Salesvuo East Funk Attack


33
08.
Dezember
20:00 - 23:00

 Facebook-Veranstaltungen
SOL Kulturbar
Akazienallee 61, 45478 Mülheim an der Ruhr
Einlass/Kasse: ab 19:00 / AK 10,- / AK Reservierungen unter: [email protected]

Support: Matti Klein Soul Trio

Anniina Karjalainen, Vocals
Marzi Nyman, Guitar
Matias Kiiveri, Guitar
Mari Talala, Trumpet
Casimir Ekman, Sax
Aarni Häkkinen, Trombone
Ilmari Aitoaho, Rhodes & Keys
Heikki Laine, Bass
Tomi Salesvuo, Drums

Nils Landgren (Sänger, Posaunist, Funk-Künstler aus Schweden):

«Warum schreibe ich diese Empfehlung, ein schwedischer Posaunisten mit wenig Verbindungen nach Finnland? Einfach weil ich die Musik liebe, die in unserem östlichen Nachbarland gemacht wird, und ich respektiere die Musiker, die dort leben. Sie haben ihren eigenen Sound, ihren eigenen Stil und sind stolz auf sich und was sie tun. Tomi Salesvuo ist da keine Ausnahme. Ein außergewöhnlicher Schlagzeuger zu sein, reicht ihm nicht, er will sich auch über das Schreiben, Arrangieren und Produzieren verwirklichen und genau das hat er mit diesem Album sehr erfolgreich gemacht. Tomi hat einen Sinn für Melodie und Groove, der man nicht jeden Tag hört und er schafft es, eingängige Gesangslinien mit funkigen Hornlines und seinem ur-eigenen Groove zu kombinieren, was dieses Album zu einem sehr guten Beispiel für gut gemachte Musik macht — nicht nur für Finnland gemacht, sondern gemacht um die ganze Welt zu erobern.

Viel Spaß! Ich hab es genossen!“

eastfunkattack.com
tomisalesvuo.com
facebook.com/eastfunkattack

Und das ist mal ein Info! bekomme ich auch nicht alle Tage (Martin):

Alles begann mit einem GIG.
Wir spielten eine Funk Show vor einem vollen Club, eine Hommage an einige meiner Helden. Die Band war in Flammen und die Menge im Club kam wirklich in den Groove! Diese Musik hat sich so gut angefühlt, dass ich verstanden habe, dass es das war — das war die Richtung, in die ich mit meiner Musik gehen wollte!

In den letzten Jahren habe ich mich wirklich allen musikalischen Ideen geöffnet. Ich habe nach etwas gesucht, was mein eigenes Ding ist und die Band um das umzusetzen. Es war so, als ob ich den Zielton hören konnte, aber ich wusste einfach nicht, wie ich ihn erreichen sollte. Ich bin ein Jazzmusiker, der auch gerne Rocksongs mit Melodien und Power spielt, bei denen die Leute sich wohlfühlen und mitsingen können. Ich wollte diese Ideen mischen. Es war mein Ziel, die Regeln irgendwie neu zu schreiben, zum Beispiel, was man alles in einen Song packen kann und wie verschiedene Melodien, die man schreibt, zu einem schlüssigen Album werden können. Ich liebe die Energie und das unberechenbare Gefühl, das improvisierte Jazzmusik hat. Es ist einer der besten Spielplätze für einen Schlagzeuger wie mich. Wenn du Musik mit einem neunköpfigen Orchester wie East Funk Attack machst, hast du eine großartige Möglichkeit, den Groove richtig anzupacken und super tight zu spielen. Einen steten Funk-Groove mit nur einem Akkord zu spielen und den hypnotischen Beat gemeinsam mit deinen Bandkollegen zu atmen, ist ein unglaubliches Gefühl!

Als ich nach dem Auftritt von der Bühne kam, mit einem roten Gesicht und total verschwitzt wie in einer finnischen Sauna, war unsere zukünftige Sängerin Anniina die erste Person, die mit mir sprach. „Kann ich in diese Band einsteigen?“ Ich denke, meine Antwort war etwas, das man nicht einmal übersetzen oder erklären kann. Während ich hinter die Bühne ging, erklärte ich ihr, dass es eine reine Instrumentalband ist und dass ich mir bisher keine Gedanken über irgendwelche Texte gemacht hatte. Ich dachte nicht, dass ich die richtige Band dafür hatte. Wie falsch ich gelegen habe! Als ich begann, diese Songs zu schreiben, erkannte ich, dass ich mit Gesang die Möglichkeit hatte, meine Musik noch mehr in die Richtung zu bringen, in die ich gehen wollte. Frühere Co-Writing-Erfahrungen mit meiner lieben Freundin und großartigen Sängerin Julia Vuorinen haben mich ermutigt mich, mit ihr an diesen neuen Songs zu arbeiten. Und ja — es hat gut geklappt! Als ich endlich das Line-Up für die Band zusammen hatte, meine Top-Musiker-Freunde aus Helsinki, fing ich einfach an, neue Songs für die Band zu schreiben. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass ich solche Melodien, Rhythmen und ja, sogar Texte schreiben könnte! Es war unglaublich zu beobachten, wie sich der Prozess entwickelte und wie ich meinen persönlichen Horizont erweitern konnte. Deadlines einhalten, sich sprachlos fühlen, nachdem man die Songs zum ersten Mal während der Proben gespielt hat, und die große Hingabe zu sehen, mit der sich jeder Musiker eingebracht hat… Es war unglaublich! Es war eine echte Reise für mich als Musiker!

Jetzt ist mein erstes Soloalbum fertig und in meinen Händen. Ich hoffe, dass es das Gleiche bei Ihnen als Zuhörer auslösen wird, was es für mich als Musiker auslöst — lächeln und sich gut fühlen! Ich habe die ganze Reise genossen. Ich habe unsere Studiosessions im letzten Januar in Porvoo geliebt, mit Temperaturen, die draussen auf -20 Grad Celsius gesunken sind und wir uns wie Verrückte drinnen aufgerieben haben! In diesen drei Tagen und Nächten konnten wir einige Aufnahmen machen, von denen ich glaube, dass sie einige der besten Tracks sind, die ich je als Schlagzeuger in meiner Karriere gespielt habe. Mein Aufnahmetechniker Hannu Hattunen hat die Grenzen des Studios verschoben. Selbst nach 4 Uhr morgens, als wir die Sauna betraten, nachdem wir den ganzen Tag lang gearbeitet hatten, sah ich immer noch die lächelnden Gesichter meiner Band. Diese Stimmung setzte sich während des gesamten Februars und im März fort, als wir mit den Horns, Marzis Gitarrenparts und den Gesang mit Anniina in meinem Musala II Studio in Helsinki aufgenommen haben. Ich werde niemals die Nächte vergessen, die wir mit meinem Mixing Engineer Tommi “Masterfader» Vainikainen in den Lerin Paja Studios verbrachten. Wir mixten und produzierten die Funkigsten Sounds für das Album! Aber mit zwei Jungs — Schlagzeugern wie uns — mussten wir nur Tomi’s Schlagzeug und Marmelade aufstellen! Hören sie das Schlagzeug und toben Sie einfach wie Kinder, fühlen Sie sich einfach gut und lächeln Sie! Mit unserem vollen Fokus auf die Musik — denke ich, dass wir es geschafft haben und warum es klingt, als würde es sich danach anhören.

Ich bin stolz auf das Ergebnis. Wir haben uns etwas Neues angeeignet, mit einem Respekt für die Funk-Musikgeschichte. Die Live Show von East Funk Attack ist reiner Funk mit voller Power!
Die Band hungert nach neuen Clubauftritten und Festivalauftritten. Bitte schauen Sie sich unsere kommenden Live-Termine an, folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.

«Funk mit voller Kraft!» (1/2015)
— Tomi

AK 10€
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ SOL Kulturbar:

Little Planet Band
SOL Kulturbar
Vocalworshop Abschlusskonzert mit Judy Rafat
SOL Kulturbar
The Almost Three feat Joseph Bowie
SOL Kulturbar
X-Mas Jazz Special
SOL Kulturbar
Rockin´ Winter Party with Bamboozle & Mobile Jukebox
SOL Kulturbar
Bamboozle @ SOL Kulturbar
SOL Kulturbar

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Duisburg :

Army of Hardcore - The Indoor Festival 2017
Turbinenhalle Oberhausen
Army of Hardcore - 2017 Bustour mit/oder ohne Eintrittskarte
Turbinenhalle Oberhausen
TURKLIVEFest - Sa.03.02 2018 Turbinenhallen Oberhausen
Turbinenhalle Oberhausen
Solution Germany 2018 - Harder is not enough
Turbinenhalle Oberhausen
PUNK IM POTT 2017
Turbinenhalle Oberhausen
EMP Persistence Tour 2018 - Oberhausen
Turbinenhalle Oberhausen
TURKLIVEFest Sa.03.02 2018 Turbinenhalle Oberhausen
Turbinenhalle Oberhausen
13 Jahre TechnoBase.FM
Turbinenhalle Oberhausen
XO Festival (Indoor) - Das Elektronische Farb & LichtFestival
Turbinenhalle Oberhausen
Polonia Karneval Festival - Turbinenhalle Oberhausen
Turbinenhalle Oberhausen
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!